Event

27.
05.

XPOSED Queer Film Festival

-

Das XPOSED Queer Film Festival Berlin steht seit 2006 für die Überzeugung, dass queere Geschichten mehr bedeuten als Coming-Out und Girl-meets-Girl. Für XPOSED ist Queerness nicht nur eine Postionierung von Regisseur*innen und ihren Protagonist*innen, sondern eine Herangehensweise. Welche Verletzlichkeiten gehen mit Sichtbarkeit einher? Wie wird erzählt, von wem, was? Diese Fragen ziehen sich wie ein roter Faden durch die 16. Ausgabe. Im Wolf präsentiert das Festival in diesem Jahr die Filme LA NUIT DES ROIS von Philippe Lacôte (Night of the Kings, Frankreich/Elfenbeinküste/Senegal 2020, 93', OmEU), MIGUEL'S WAR von Eliane Raheb (Libanon 2021, 128', OmEU) und 24 von Royston Tan (Singapur/Thailand 2021, 76', OmEU).

Weitere Informationen und Tickets gibt es auf den Einzel-Filmseiten.

Auf der solidarischen VoD-Plattform Cinemalovers bieten wir unter WOLF IN SPACE ein wechselndes Filmprogramm zum Streamen an.

Die Filme können zu moderaten Preisen einzeln geliehen oder unbegrenzt mit unserer WOLF-Mitgliedschaft gesichtet werden. Die Mitgliedschaft berechtigt zusätzlich zum ermäßigten Eintritt ins Kino und kostet 30€/Jahr.**

Zusätzlich sind wir Teil vom INDIEKINO CLUB, einem Verbund von zehn Berliner Programmkinos. Auf der gemeinsamen Plattform INDIEKINOCLUB - ebenfalls bei Cinemaloves - können Mitglieder online ausgewählte Arthouse- und Indie-Filme nach Belieben streamen. Darüber hinaus erhalten sie mit ihrer ClubCard ermäßigten Eintritt in allen teilnehmenden Kinos. Die Club-Mitgliedschaft kostet 60€ pro Jahr.