PHOEBE KILLDEER & OLE WULFERS

PHOEBE KILLDEER & OLE WULFERS

Phoebe Killdeer wurde in Antibes geboren und zog mit ihrer Familie von dort nach England. Inspiriert von einer Afrikareise, auf der sie sich in Simbabwe und Südafrika ausgiebig mit Hip-Hop beschäftigte, begann sie ihre musikalische Karriere. Ihren ersten großen Auftritt hatte sie 2003 als Gaststimme auf dem Basement Jaxx – Album Kish Kash. Von 2005 bis 2007 war Phoebe Killdeer Mitglied von Nouvelle Vague. Ole Wulfers nahm als Mitglied von Party Diktator eine Peel-Session im BBC London auf und war an zahlreichen Bands und Performancegruppen auf der ganzen Welt beteiligt. Er arbeitete u.a. mit experimental electronics helsinki und cirkuljia Ljubljana zusammen, mit denen er die Korrelation von fluiden Dynamiken und Geräuschen, die durch die Beanspruchung verschiedener Materialien entstehen, untersuchte. Anfang 2016 haben Ole Wulfers und Phoebe Killdeer ein erstes gemeinsames Album unter dem Bandnamen Phoebe Killdeer & The Shift veröffentlicht.