Back to All Events

An evening with Pelin Esmer: Something Useful

maxresdefault-2.jpg

English below
Regisseurin und momentaner Gast des DAAD Artists-in-Berlin Programms PELIN ESMER kommt zu uns um ihren preisgekrönten Film SOMETHING USEFUL vorzustellen und zu besprechen. Wir freuen uns auf diesen besonderen Abend im Wolf. 

Pelin Esmer ist geboren und aufgewachsen in Istanbul, „vermag Licht und Schatten perfekt ins Verhältnis zu setzen“. So der Kritiker Bert Rebhandl. Sowohl dokumentarisch als auch fiktiv erkundet die Filmemacherin in ihren Kammerspielen die Bedingungen des Zusammenlebens in der gegenwärtigen Türkei.

Zum Film

IŞE YARAR BIR ŞEY (Something Useful) 
104 Min, 2017, Türkisch mit englischen UTs

Zwei Frauen treffen sich im Zug und kommen ins Gespräch. Die Anwältin und Dichterin Leyla, die zu einem Klassentreffen reist, entschließt sich, der jungen Krankenschwester Canan bei einer schwierigen Mission beizustehen. Als sie dem gelähmten, lebensmüden Yavuz gegenübersitzen, bewirkt die Kraft der Poesie und des Austauschs Wunder. Ein Film über die Kunst und das Leben, mit vielen Überblendungen und Spiegelungen, einer Krähe, einer Geschichte von Julio Cortázar und Cello-Musik.

English
Director and current guest of DAAD’s Artist in Residence Programme PELIN ESMER is coming to present her award winning film SOMETHING USEFUL and will discuss it after the screening. We are looking forward to this special evening at Wolf.

The films of Pelin Esmer, born and raised in Istanbul, “offer a perfect blend of light and shadow,” as critic Bert Rebhandl put it. Her films are highly evocative mix of chamber plays with documentary and fictional elements as they probe the contours of life in Turkey today.


IŞE YARAR BIR ŞEY (Something Useful) 
104 Min, 2017, Turkish with English subtitles
Two women meet on the train and start talking. Leyla is a lawyer and poet going to a class reunion. She decides to help the young nurse Canan on a difficult mission. When they sit opposite the crippled and weary Yavuz, the power of poetry and exchange performs a miracle. This is a film about art and life, with plenty of cross-fading and reflections, a crow, a story by Julio Cortázar and some cello music.

http://pelinesmer.com/filmler/ise-yarar-bir-sey/
Facebook event here