coming soon

Regie: Maria Mire

Portugal 2023, 83 Min, Portugiesisch mit englischen Untertiteln

ab 20.06.2024

Externe Inhalte: (Youtube, Vimeo, Google Maps, SoundCloud, Shopify)
Bitte aktivieren Sie die Functional Cookies in den Cookie-Layer-Einstellungen (unten rechts).

Clandestina

-

Im Rahmen unserer bewährten Kooperation mit der Produktionsfirma Terratreme zeigen wir auch 2024 wieder eine Reihe von Filmen junger aufstrebender Filmemacher*innen aus Portugal. Den Auftakt macht Maria Mires verspielte Annäherung an die portugiesische Künstlerin und Widerstandskämpferin Margarida Tengarrinha.

Um über aktuelle Praktiken politischer Dissidenz nachzudenken, tauchen wir in die Vergangenheit und in die Erfahrungen einer jungen Künstlerin ein. Margarida Tengarrinha, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Portugal in die Illegalität ging, spielte eine wichtige Rolle im antifaschistischen Widerstand und wurde aus Gründen der politischen Militanz zur Dokumentenfälscherin. Durch den zeitlichen Anachronismus ist CLANDESTINA wie ein Brief an eine künftige Zeit, eine Vorahnung der tragischen Möglichkeit, dass sich die Geschichte wiederholt.