Event

21.
02.

19:00

Studio

mit Verena Stackelberg, Miro Denck, Molly Dyson und Sharmila Banerjee

EINTRITT FREI

We love Film posters – Diskussion zur Film-Plakat-Ausstellung

-

Filmposter sind nicht nur ein effektives visuelles Mittel, um einen Film möglichst flächendeckend zu bewerben, sondern im besten Fall auch eine eigene Kunstform. Als Illustration oder Grafik stellen sie eine emotionale Interpretation, eine künstlerischen Reaktion auf ein filmisches Werk dar. 

Aus Liebe zur Plakatkunst produzieren wir seit 2018 eine monatliche Programmzeitung, in deren Mitte ein*e Künstler*in ein komplett frei von Marketingzwängen hergestelltes Plakat zu einem aktuellen Film präsentiert: das "exklusive Wolf Gazetten-Plakat". Mittlerweile sind so rund 70 sehr besondere Filmplakate ganz unterschiedlicher künstlerischer Stile und Ausdrucksformen entstanden, die derzeit in einer Ausstellung in unserer Café-Bar zu sehen sind.

In diesem Rahmen laden wir am Mittwoch, den 21. Februar um 19 Uhr zu einer Gesprächsrunde rund ums Thema Filmplakate und künstlerischer Umgang in unser Studio ein. Gesprächsteilnehmer*innen sind Initiatorin und Wolf-Gründerin Verena Stackelberg, Illustrator, Musiker und Wolf-Mitarbeiter Miro Denck, der die Auswahl von Künstler*innen und Plakaten für die Wolf-Gazetten kuratiert und ab und zu auch selber gestaltet, sowie die Künstlerinnen Molly Dyson und Sharmila Banerjee.

Die Ausstellung und Diskussion im Wolf finden anlässlich der Ausstellung Großes Kino - Filmplakate aller Zeiten am Kulturforum statt, in der auch einige der Wolf Gazetten-Plakate zu sehen sind.

Wir sind Teil vom INDIEKINO CLUB, einem Verbund von zehn Berliner Programmkinos. Auf der gemeinsamen Plattform INDIEKINOCLUB können Mitglieder online ausgewählte Arthouse- und Indie-Filme nach Belieben streamen. Darüber hinaus erhalten sie mit ihrer ClubCard ermäßigten Eintritt in allen teilnehmenden Kinos. Die Club-Mitgliedschaft kostet 60€ pro Jahr und kann online sowie an den Kinokassen erworben werden.