Journal

Sommerferien-Programm für Kinder

26.06.2024

Für die Sommerferien haben wir wieder ein Programm mit magischen, witzigen, spannenden und bewegenden Filmen für kleine und große Kinder zusammen gestellt. Vorstellungen jeweils Montags - Freitags um 16:30 Uhr und am Wochenende auch früher. Der Eintritt kostet 6 Euro pro Film, mit dem Superferienpass 5. Gruppenpreise auf Anfrage. Viel Spaß!

PROGRAMM (Termine und Spielzeiten hier)

DANCING QUEEN
Regie: Aurora Gossé
Norwegen 2023, 92 Min, deutsche Fassung, FSK 0, empfohlen ab 9 Jahren

Für Mina beginnt ein neues Schuljahr, und sie möchte unbedingt dazugehören – vor allem möchte sie E. D. Win beeindrucken, den coolen Hip-Hop-Tänzer aus ihrer Schule. Mit Unterstützung ihrer Großmutter ringt Mina sich zur Teilnahme an einem Tanzwettbewerb durch. Vom unangenehmen ersten Vortanzen bis zum großen Auftritt verabschiedet Mina sich von Selbstzweifeln und problematischen Körperbildern. Auf so lustige wie nachdenkliche Weise erzählt DANCING QUEEN, wie eine Teenagerin nach einigen Umwegen zu sich selbst findet.

SAMS IM GLÜCK
Regie: Peter Gersina
Deutschland 2011, 98 Min, deutsche Fassung, FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren

Bislang war alles ganz in Ordnung bei Familie Taschenbier. Das Sams war für den Unsinn zuständig und die Eltern waren vernünftig und passten auf, dass es nicht zu doll wurde. Doch seitdem Herr Taschenbier mit seiner neu erfundenen Maschine eine eigene Firma gründen will, ist er wie verwandelt. Man könnte meinen, er sei ein Sams. Ein neues Abenteuer von Sams und Herrn Taschenbier, fantasievoll und turbulent, aber auch mit emotionalem Tiefgang erzählt.

DIE MELODIE DES MEERES
Regie: Tomm Moore
Irland 2015, 93 Min, deutsche Fassung, FSK 0, empfohlen ab 8 Jahren

Ben liebt seine Mutter über alles, denn sie erzählt herrlich spannende Geschichten. Auf der magischen Muschel spielt sie die Meeresmelodie und Bens Welt vermischt sich mit der von Geistern, Meerestieren und mächtigen Vögeln. Bald wird Ben ein Geschwisterkind bekommen. Ob das Baby, wenn es groß ist, auch Abenteuer liebt, genau wie Ben? Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Film zieht mit seiner fein gezeichneten Welt Welt der Sagen, Mythen und der Magie große und kleine Zuschauer*innen in den Bann.

DAS GEHEIMNIS VON KELLS
Regie: Tomm Moore
Irland 2009, 72 Min, deutsche Fassung, FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren

Immer höher soll die Mauer werden, mit der Abt Cellach sein Kloster vor den angreifenden Wikingern schützen will. Doch ausgerechnet auf seinen Neffen Brendan, der später einmal sein Nachfolger werden soll, kann er sich nicht verlassen. Denn Brendan interessiert sich viel mehr für die Buchmalerei. Mitten hinein in das 9. Jahrhundert und in die irische Geschichte entführt uns dieser prächtige Animationsfilm, in dem der 12-jährige Brendan sich auf ein fulminantes Abenteuer begibt, um das sagenumwobene Buch von Kells fertigzustellen.

WO DIE WILDEN KERLE WOHNEN
Regie: Spike Jonze
USA 2009, 97 Min, deutsche Fassung, FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren

Der 9-jährige Max neigt zu unkontrollierten Wutausbrüchen. Nach einem Streit mit seiner alleinerziehenden Mutter läuft er von zu Hause weg, rennt in dem Wolfskostüm, in dem er gerade steckt, zu einem Fluss und springt er in ein Boot, dass ihn zu einer geheimen Insel bringt. Dort begegnet er den wilden Kerlen und wird zu ihrem König. Doch schon bald stellt Max fest, dass ihm seine Mutter fehlt... Fantastisch-poetische Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Maurice Sendak.

ALLES STEHT KOPF 2
Regie: Kelsey Mann
USA 2024, 96 Min, deutsche Fassung, FSK 0, empfohlen ab 10 Jahren

In ALLES STEHT KOPF 2 kehren wir in den Kopf des nun frischgebackenen Teenagers Riley zurück – genau zu dem Zeitpunkt, an dem das Hauptquartier plötzlich abgerissen wird, um Platz für etwas völlig Unerwartetes zu schaffen: neue Emotionen! Freude, Kummer, Wut, Angst und Ekel, die seit langem erfolgreich Rileys Kopf managen, sind sich nicht sicher, was sie fühlen sollen, als Zweifel auftaucht. Und es sieht so aus, als ob sie nicht die einzige Neue ist! Die Fortsetzung des Kultfilms ALLES STEHT KOPF bebildert mit Witz und Tiefgang die emotionale Achterbahnfahrt namens Pubertät.

MOLLY MONSTER
Regie: Michael Ekblad, Matthias Bruhn, Ted Sieger
Deutschland / Schweiz / Schweden 2015, 72 Min, deutsche Fassung, FSK 0, empfohlen für Kinder ab 5 Jahren

Die kleine Molly und ihr Kumpel Edison begeben sich auf eine Odyssee durchs Monsterland. Sie sucht ihre Eltern, die sich auf der Eierinsel, weit weg von zu Hause, zurückgezogen haben, um ihr Ei auszubrüten und Molly ein Geschwisterchen zu bescheren. Auf ihrer Reise begegnen sie einer Reihe ungewöhnlicher Gestalten.
Ein liebevoll gezeichneter Film über Familienzusammenhalt, Freundschaft und die Herausforderung, ein Geschwisterchen zu bekommen.